„Seit ich meiner Mutter die wundervolle Uhr mit dem Notrufknopf geschenkt habe, fühlt sie sich wieder sicherer.“ Fr. Seitz, München


„Aus Sorge konnte ich meinen Vater keinen Augenblick unbeaufsichtigt lassen. Doch seit er „Home Monitoring“ benutzt, bin ich viel beruhigter.“ Hr. Käfer, Dachau


In deutschen Haushalten verunglücken jedes Jahr fast 3 Millionen Menschen. Am häufigsten ereignen sich die Unfälle im Wohnzimmer ( 21, 2 %). (vgl. Hamburger Abendblatt)
Home Monitoring bietet eine sichere Lösung für Senioren. Das System entlastet deren Angehörige und Umfeld — garantiert das Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens. Auch von der Ferne kann man sicher sein, dass Zuhause alles seinen Weg geht.
Nach dem Motto „Vertrauen ist gut — Kontrolle ist besser“ bietet die Firma m.i.k. IT, eine sichere Lösung an. Home Monitoring richtet sich an alle Senioren, die entweder Zuhause oder in betreuten Wohnbereichen wohnen.
EINFACHE HANDHABUNG
Lediglich zwei Faktoren sind für die Verwendung notwendig: Eine Armbanduhr mit Knopfdruckfunktion oder/und eine Empfangseinheit ähnlich einem Bewegungsmelder, welche die Bewegungen des Alltags aufzeichnet. Dieser wird in dem zu überwachenden Räumlichkeiten an beliebiger Stelle im Raum befestigt. Ein Notfall tritt z.B. ein, wenn sich Unregelmäßigkeiten im Bewegungsrhythmus zeigen, wie z.B. Stillstand des Menschen, oder unfallbedingte Handlungsunfähigkeit, hier alarmiert das System sofort selbständig und ohne Verzögerung. Eine automatische Alarmierung erfolgt an gewünschte Angehörige per Email, auf Piepser, oder SMS. Was früher das „Babyphone“ für die Kleinen war, ist heute ein Notrufarmband_Empfangseinheit.pngausgereiftes, marktsicheres Produkt — nun aber für unsere Eltern oder Großeltern. Für Sie und Ihre Familie ein einfacher Schritt, wieder zu Sicherheit und Harmonie zu gelangen.
Für alle die zweimal nachsehen, ob z.B. die Haustüren noch offen stehen, der Herd oder die Wasserhähne ausgeschaltet sind, bietet Ihnen m.i.k. IT auch noch optimale Erweiterungen des Home Monitoring an.